UARRR.org Bitte versteht mich als Angriff auf eure Person.

Krieg, Soldaten und Panzer

Hallo. Ich habe Soldaten gemalt.

DSCF0557.JPG

Die Vorzeichnung (Bleistift) und die ersten Panzer halbfertig.

bleistift.gif

Panzer mehr oder weniger fertig, ein Teil meines eingesockten Fußes.

DSCF0564.JPG

Teilweise eingefärbte Soldaten, Schüssel mit dunkelroter Farbe.

DSCF0568.JPG

Rechter Rucksack. Sollte zuerst eine Waffe werden, gefiel mir dann aber nicht und ich habe einen Rucksack gemacht.

DSCF0572.JPG

Noch ein bisschen des Rucksackes. Highlight: Mein nackter Fuß. Es war warm.

DSCF0573.JPG

Sam, der Typ, Diego und die Soldaten im Größenvergleich. Die Soldaten haben gewonnen.

DSCF0577.JPG

Natürlich sollte man immer Unterlagen benutzen, damit man den guten Teppich nicht versaut.

DSCF0579.JPG

RRR! Überaus wichtig.

DSCF0582.JPG

Das Gesicht nimmt Züge an.

DSCF0595.JPG

Unfassbar späktakuläre Perspektive und Mentos – The Freshmaker ™.

DSCF0596.JPG

Diese Perspektive ist fast noch spektakulärer.

DSCF0601.JPG

Fertig. :rock

DSCF0606.JPG

Hundeblick. Sogar ich mit meinen 2,10 Meter sehe neben der Leinwand klein aus. Unsere Türen sind besonders hohe Maßanfertigungen. Ich bin so groß geworden, weil ich als Kind immer Frischkäsebrote gegessen habe, wie man auf dem Bild links erkennen kann.

KOMMENTIERT, KOMMENTIERT! Ja auch du! Ja, auch wenn du noch nie einen Kommentar geschrieben hast!

21. June 2006

Wer braucht schon Bullis?

Ich ersteiger mir einfach Hermann Goerings Benz! Warum auch nicht, wird wohl ziemlich billig werden:

EBAY

Kommt bestimmt supercool, wenn man damit im Sommer durch die Innenstadt fährt und mit heruntergelassenen Fensterscheiben die Nationalhymne gute Musik hört.

21. June 2006

Wertungen

So, euch, also den Lesern, ist es nun möglich die Einträge zu bewerten. Links unter der Anzahl der Kommentare ist nun eine Anzeige in Form von Balken.  
Dort könnt ihr mittels eurer Maus auswählen wie gut/schlecht, hilfreich/sinnlos, interessant/uninteressant ihr den Eintrag fandet.  
Fünf grüne Balken ist das beste, ein grüner Balken das schlechteste. Eure ganzen Bewertungen werden zusammengerechnet und der Durchschnitt wird angezeigt.  
 
Also. Seid ehrlich, aber nicht zu hart! :hoho 
 
Ende der Woche ungefähr erwartet euch ein großes Making Of einer riesigen Leinwand. Seid gespannt! :yes

21. June 2006

Google

Im folgenden ein Bild aus meiner Statistik nach was diesesen Monat so bei Google gesucht wurde und auf meine Seite leitete.

Möchte mir das jemand erklären? :doh

suchausdruecke.png

14. June 2006

Hafen

Dies ist unser Hafen. Ist er nicht wunderschön? Vor unserem Hafen ist ein kilometerlanger Deich mit lauter Schafen. Einige von ihnen sind unfassbar schwanger.

hafen.png

14. June 2006

31°C

Die Temperatur ließ heute wirklich nicht zu wünschen übrig. Und ich habe sie genossen. Obwohl ich immer noch schniefend und hustend mein Dasein friste, fand ich das Wetter überaus toll und habe das beste draus gemacht. Um kurz vor fuffzehn Uhr machte ich mich auf die Socken Füße um Lynn vom Bus abzuholen. Durch die Wärme und angeborene Faulheit war mir mal gar nicht danach meine Socken und Schuhe anzuziehen und ich dachte mir, dass es wohl reichen würde, wenn ich ein Hemd trage. Schließlich will man ja nicht ganz asozial aussehen.

Mit meiner coolen Sonnenbrille (es war Lynns, ich brachte sie ihr nur, weil ihre zarten Augen nicht durch das Augenlicht gestört werden dürfen. Letztendlich trug sie sie doch nicht, weil sie sich entschieden hatte einen Zopf zu tragen. “Damit sieht das doch überhaupt nicht aus!” ), guter Musik und dementsprechend Barfuß machte ich mich also auf den relativ kurzen Weg.

Schon auf den Asphaltstrecken meines Weges merkte ich, dass es eine selten dumme Idee war keine Schuhe anzuziehen. Die restlichen Meter bewegte ich mich hüpfend fort. Schmerzhaft war auch der Rückweg, der mich über die selben, herdplattenähnlichen Wege führte. Hier wieder angekommen spürte ich, dass ich tatsächlich Brandblasen an den Füßen bekommen habe. :zzz Den Rest des Tages haben wir im Pool verbracht, ein schöner Tag. Auch wenn jetzt wahrscheinlich meine beiden Füße amputiert werden müssen.

13. June 2006

menno.

menno.gif

12. June 2006

Spamschutz

Es tut mir furchtbar leid, aber das Kommentare schreiben wird für euch ein kleines bisschen schwieriger. Durch fiese Spambots und eher uninteressante Werbung in den Kommentaren, die ich bisher mühseelig per Hand gelöscht habe, bin ich zu diesem Schritt gezwungen.

Seid mir also nicht böse, es ist, so vermute ich, auch gar nicht so schlimm. Ihr müsst lediglich einmal, nach abschicken des Kommentars, diese unfassbar geheime Sicherheitsziffer eingeben und schon ist euer Kommentar drin. Bei den folgenden Kommentaren müsst ihr das, soweit ich weiß, nicht mehr. Probiert es aber ruhig aus, die Kommentare dieses Eintrags stehen euch offen!

Und sagt mir am besten wies läuft, danke.

12. June 2006

RRR!

UARRR! logo

8. June 2006